Angehörigen Akademie

Leben - Lernen - Stärken

Um im Alter oder im Krankheitsfall einen Ihnen nahe stehenden Menschen ein Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen, stellen Angehörige, Freunde oder ehrenamtliche Helfer ihre eigenen Bedürfnisse oft zurück. Nur wenige nehmen Angebote zur Beratung und Entlastung für die häusliche Pflege in Anspruch. Folgen daraus sind unter anderem persönliche Überlastung und eigene Erkrankungen. Um pflegende Angehörige mit ihren Anliegen und Sorgen nicht alleine zu lassen, wurde eine Angehörigen Akademie von ascleonCare und dem Asklepios Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Nordhessen ins Leben gerufen, was von verschiedenen Kostenträgern unterstützt wird (wie z. B. der DAK).

Ausgangspunkt für die Angehörigen Akademie ist das schon im dritten Jahr erfolgreich angenommene Kursangebot des Asklepios Bildungszentrums für pflegende Angehörige in Bad Wildungen und Schwalmstadt. In den Kursen und auch im Case Management in der Asklepios Stadtklinik Bad Wildungen wurde der Bedarf nach individuellen und zeitnahen Schulungen von pflegenden Angehörigen, insbesondere in der Häuslichkeit, deutlich sichtbar.

Unsere Motivation

Die Angehörigen Akademie verfolgt das übergeordnete Ziel, den pflegenden Angehörigen pflegerische und soziale Kompetenzen zu vermitteln, die ihnen die Pflegesituation Zuhause deutlich erleichtern. Unter dem Motto „Leben – Lernen – Stärken“ sollen pflegende Angehörige professionell unterstützt und langfristig gestärkt werden.

Schulungen von ascleonCare im häuslichen Umfeld

Zudem werden individuelle häusliche Schulungen durch Pflegefachkräfte des Pflegedienstleisters ascleonCare gewährleistet. In den eigenen 4 Wänden des Pflegebedürftigen setzen die geschulten Pflegefachkräfte an den persönlichen Problembereichen in der häuslichen Pflegesituation an und können Pflegetätigkeiten direkt an den jeweiligen Wohn- und Versorgungsverhältnissen und persönlichen Ressourcen der Pflegepersonen ausrichten. Je nach Bedarf werden die häuslichen Schulungen auch mit speziellen Themenschwerpunkten (Verbandswechsel, Injektionen, Dekubitusprophylaxe, etc.) angeboten.

Individuelle Überleitungspflege

Über das bestehende Case Management hinaus wird pflegenden Angehörigen und ehrenamtlich tätigen Personen eine umfassende Überleitungspflege angeboten. Denn oft entsteht im Krankenhaus spontan die Situation, dass Angehörige plötzlich mit der Organisation von Hilfsmitteln oder der weiteren häuslichen Pflege konfrontiert werden. Noch während des stationären Aufenthaltes können über die Angehörigen Akademie Hausbesuche in Anspruch genommen und vorbereitende Maßnahmen in der häuslichen Umgebung, wie die Beschaffung von Hilfsmitteln, besprochen werden. Darüber hinaus ist auch nach der Entlassung aus dem Krankenhaus ein weiterer Hausbesuch möglich, damit die gemeinsam geplanten Maßnahmen anschließend reibungslos umgesetzt werden können.

Kurse

Das Kursangebot umfasst ganzjährig zwei Basiskurse mit jeweils 7 Terminen in Bad Wildungen und Schwalmstadt. Das basisrelevante Wissen für die häusliche Pflege und Betreuung sowie wichtige Tipps werden den Teilnehmern von Fachreferenten, wie beispielsweise Gesundheits- und Krankenpflegekräften, Psychologen, Pflegeberatern, Juristen, Krankenkassenvertretern oder Sanitätshausmitarbeitern vermittelt.
 
Alle Kurse sind für pflegende Angehörige und Interessierte kostenfrei! Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden!
 
Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer.

Thematische Schwerpunkte

In den Basiskursen werden schwerpunktmäßig folgende Themen behandelt:

  • Übersicht der gesetzlichen Hilfen: Kranken- und Pflegekasse
  • Patientenverfügung, Vollmacht, gesetzliche Betreuung
  • Selbstpflege und Alltagsorganisation Entspannungsübungen
  • Vorstellen und Ausprobieren von pflegerischen und technischen Hilfsmitteln
  • praktische Pflegetipps
  • spezielle Krankheitsbilder besser kennenlernen

Dabei können die Inhalte auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer ausgerichtet und einzelne Themen im Rahmen von Spezialkursen vertieft werden.

Kontakt

Detaillierte Informationen zu den Kursen unter: www.asklepios-fuw-nordhessen.de. Wir bitten um telefonische Anmeldungen zu den Kursen unter: 05621 - 795-2410.

Kostenfreie Beratung zur Überleitungspflege oder einer häuslichen Schulung: Sabine Schuldt | Asklepios Stadtklinik Bad Wildungen, Tel. 05621 - 795-2715

Bei ascleonCare berät Sie gerne Frau Karin Schiele als Ansprechpartner für die Beratung zu Hause: Tel. 05622-7979-225

Alle Angaben ohne Gewähr.